Lidl: Silvercrest Heißluftfritteuse SHF 1500 B1 im Test

Silvercrest Heißluftfritteuse SHF 1500 B1

Ab Donnerstag, den 02.01.2020, kannst Du bei Lidl die Silvercrest Heißluftfritteuse SHF 1500 B1 für einen Preis von 44,99 Euro kaufen.

Erfahre hier im Test, ob sich die Fritteuse wirklich lohnt und wo Du ganze 33 % günstiger kaufen kannst.

Lidl | Angebote

Test: Lohnt sich die Silvercrest Heißluftfritteuse SHF 1500 B1 von Lidl?

Die Heißluftfritteuse hat ein Fassungsvermögen von 2,6 l und besitzt eine Timerfunktion. Verwenden kannst Du dieses Küchengerät zum Frittieren, Grillen, Backen und Garen von Lebensmitteln. Dabei musst Du kein zusätzliches Öl oder Fett verwenden.

Die automatische Abschaltfunktion der Küchenmaschine von Lidl bedeutet eine unkomplizierte Benutzung. Die Temperatur kannst du zwischen 80 und 200 °C einstellen. Durch eine Aufheizzeit von nur drei Minuten kannst du dieses Küchengerät schnell benutzen. Eine Leistung von ca. 1500 W ermöglicht das Frittieren und Grillen.

Stärken und Schwächen

Ein Test für die Silvercrest Heißluftfritteuse SHF 1500 B1 von offiziellen Testorganisationen wie Stiftung Warentest oder ÖKÖ-Test liegt nicht vor. Erfahrungsberichte von Kunden offenbaren einige Stärken und Schwächen.

Zu den Vorteilen gehört der Timer, der eine einfache Benutzung ermöglicht. Auch die kurze Aufheizzeit wurde in Testberichten gelobt. Durch den großen Garkorb soll die Heißluftfritteuse auch für Familien geeignet sein. Das Preis-Leistungs-Verhältnis sei darüber hinaus ein weiterer Kaufgrund.

Auf der anderen Seite zeigte der Test von Kunden auch Nachteile auf. Es wird kritisiert, dass der Temperaturbereich größer sein könnte und dass es keine Warmhaltefunktion gibt. Da der Garkorb nicht transparent ist, kannst du zudem nicht einsehen, wie weit das Fleisch beispielsweise gegart ist.